Startseite » Trainingsplan für 10-KM, Halbmarathon & Marathon

Trainingsplan für 10-KM, Halbmarathon & Marathon

von Fabian

Du möchtest einen Lauf-Trainingsplan, der perfekt auf dich abgestimmt ist? Am besten direkt integriert in deinen Smartphone Kalender? Hier erfährst du wie du deinen Trainingsplan für Laufeinheiten erhältst.

Du hast nur wenig Zeit zum Lesen mitgebracht? Dann klicke einfach auf den Button und erhalte nur die Hard Facts

Vom ersten Joggen zur regelmäßigen Laufeinheit

Viele beginnen mit dem Laufen, um vom Alltag abzuschalten und die Gesundheit zu steigern. Manche hören bereits nach einigen Laufversuchen wieder auf, andere packt das Lauffieber. Schnell wird aus einer kurzen Laufeinheit pro Woche eine Leidenschaft, die mehreren Läufen in der Woche führt. Von da an ist es nicht mehr weit, bis einen der Ehrgeiz packt. Der Wunsch, an einem Wettkampf teilzunehmen wird immer größer. Erst ein 10 Kilometer Rennen, dann ein Halbmarathon und manche trainieren sogar auf einen ganzen Marathon hin. 

Insbesondere lange Strecken, also Halbmarathon und mehr, benötigen einer guten Vorbereitung, wenn man eine gute Zeit ambitioniert. Hierfür gibt es im Internet gefühlt eine Million Trainingspläne. Mich hat dies überfordert. Welcher Trainingsplan ist der richtige? Was passt zu mir? Inwieweit muss ich den Plan anpassen? Wer erinnert mich daran, wann ich welche Trainingseinheit habe? Wie gestalte ich das Training, ohne richtige Laufuhr mit Trainingseinheiten?

Lauftrainer-App von Runner’s World

Die Lösung für all die Fragen und Herausforderungen bietet die Lauftrainer-App von Runner’s World. Der Download der App ist kostenlos. Bezahlt wird für die jeweiligen Trainingseinheiten. Hierfür muss man Coins kaufen. Für meine Halbmarathon-Vorbereitung habe ich ca. 3 Euro gezahlt.

Die Lauftrainer-App stellt einem folgende Fragen, um einen individuellen Trainingsplan zu erstellen:

  • Bist du männlich oder weiblich?
  • Wie groß bist du?
  • Wieviel wiegst du?
  • Wie hoch ist deine maximale Herfrequzenz (Die App errechnet einen Wert aus den vorherigen Angaben bei Unwissenheit)
  • Wie lang ist die Wettkampfstrecke?
  • Wie ist deine Bestzeit aus den letzten 12 Monaten?
  • Wettkampfdatum oder Zielzeit?
  • Wie hart möchtest du trainieren?

Damit man sein Training zeitlich gut organisieren kann, wird zudem abgefragt, an welchen Wochentagen die langen und die schnellen Trainingseinheiten absolviert werden sollen.

Warum empfehle ich die Runner's World Lauf-Training App?

Zunächst einmal musst du dich nicht zwischen vielen Trainingsplänen entscheiden, sondern du erhältst einen Plan, der auf deine Bedürfnisse angepasst ist. Seit einiger Zeit passt sich der Plan auch an, wenn deine Leistungssteigerung anders ist als erwartet. Des Weiteren musst du deinen Trainingsplan nicht handschriftlich festhalten. Die App erstellt deinen Trainingsplan für die nächsten Wochen oder Monate und exportiert diese auf Wunsch direkt in deinen Kalender.

Was mich bei meiner Vorbereitung auf den Münchner Halbmarathon im Herbst 2017 jedoch am meisten überzeugt hat, war die Integration des Lauftrainers als Laufapp. Das heißt, die App unterstützt dich bei den Trainingseinheiten. Sie sagt dir, wann deine Aufwärmphase zu Ende ist, welche Pace du nun laufen musst und sie führt dich durch das Intervalltraining. All diese Eigenschaften finde ich besonders für Laufeinsteiger sehr empfehlenswert.

Also, lade dir die App herunter, beantworte ein paar Fragen und starte direkt dein Training für den nächsten Wettkampf! 

Lauftrainer-App von Runner’s World

Die Lösung bietet die Lauftrainer-App von Runner’s World. Der Download der App ist kostenlos. Bezahlt wird für die jeweiligen Trainingseinheiten. Hierfür muss man Coins kaufen. Für meine Halbmarathon-Vorbereitung habe ich ca. 3 Euro gezahlt.

Die Lauftrainer-App stellt einem folgende Fragen, um einen individuellen Trainingsplan zu erstellen:

  • Bist du männlich oder weiblich?
  • Wie groß bist du?
  • Wieviel wiegst du?
  • Wie hoch ist deine maximale Herfrequzenz (Die App errechnet einen Wert aus den vorherigen Angaben bei Unwissenheit)
  • Wie lang ist die Wettkampfstrecke?
  • Wie ist deine Bestzeit aus den letzten 12 Monaten?
  • Wettkampfdatum oder Zielzeit?
  • Wie hart möchtest du trainieren?

Warum empfehle ich die Runner's World Lauf-Training App?

  • Individueller Trainingsplan
  • Günstiger Preis
  • Integration in Smartphone Kalender
  • Anpassung an Trainingsleistung

Also, lade dir die App herunter, beantworte ein paar Fragen und starte direkt dein Training für den nächsten Wettkampf! 

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

* Mit dem Absenden des Formulars stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.